Mundschutz beim Sport

 

Trendsportarten, bei denen ein Schutz der Zähne unerlässlich ist, gehören bei vielen Patienten zum Alltag.

Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass ein Sport-Mundschutz erst dann in Auftrag gegeben wird, wenn ein Zahn oder der Kiefer bereits geschädigt ist. Deshalb sollten auch hier die Vorbeugemaßnahmen in den Vordergrund gerückt werden.

Ein wirkungsvoller Mundschutz mit großem Tragekomfort stellt heute für die moderne Zahnmedizin kein Problem mehr dar. Auch während der kieferorthopädischen Behandlung ist das Tragen eines individuell hergestellten Sport-Mundschutzes möglich. Besondere Farbgestaltungswünsche können berücksichtigt werden.

Neben der perfekten Stoßdämpfung ermöglicht die exakte individuelle Passform das Sprechen, Trinken und vor allem eine leichte Atmung. Der Mundschutz schützt Ihre Zähne, Zahnfleisch, Kieferknochen und -gelenke.